Bombenneutralisation: Evakuierungsmaßnahmen

Datum: Juli 18, 2019 
Alarmzeit: 07:30 Uhr 
Alarmierungsart: Sonstiges 
Dauer: 9 Stunden 30 Minuten 
Art: H:Kommunal  
Einsatzort: Oranienburg (Sperrkreis) 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Florian OHV 6/19-3 (MTW) , Florian OHV 6/48-3 (TSF-W)  
Einheiten: Ortsfeuerwehr Friedrichsthal 


Einsatzbericht:

Aufgrund eines Bombenfundes auf dem Grundstück im Treidelweg, musste ein Sperrkreis von ca. 1000m Radius eingerichtet werden. Bei den Bomben handelte es sich um zwei 500-Kilogramm-Bomben amerikanischer Bauart mit einem chemischen Langzeitzünders. Die Bevölkerung musste den Sperrkreis bis 8 Uhr verlassen. Aufgabe der Feuerwehr war es, im Anschluss den Sperrkreis zu überprüfen und ggf. noch in diesem befindliche Personen, aus dem Sperrkreis zu verweisen. Solange sich Personen im Sperrkreis befinden, kann eine Entschärfung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst nicht erfolgen. Gegen 10:30 Uhr konnte der Sperrkreis frei gemeldet werden, sodass die Entschärfung stattfinden konnte. Da sich die Entschärfung laut KMBD schwierig gestaltet, konnte der Sperrkreis erst gegen 17:00 Uhr wieder freigegeben werden. Während dieser Zeit befanden sich unsere Kameraden im Gerätehaus in Bereitschaft.