MENSCH WIE WAR DAS DENN NOCH MAL

Aktuell wird die Bevölkerung mit der SARS-Cov-2 Pandemie vor einer großen Herausforderung gestellt. Es gibt zahlreiche Informationen aber wie schützt man sich nun eigentlich richtig? Neben den erlassenen Beschlüssen welche zur Eindämmung bzw. Hemmung einer Übertragung mit dem SARS-CoV-2 Virus (Bspw: Kontaktverbot, Mindestabstand und zahlreicher weiterer Regelung) dienen, ist Bundesregierung empfohlen einen sogenannten Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Dieser schützt vor der Übertragung von einer Tröpfchen Infektion. Wichtig ist jedoch das der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wird und das der Mund-Nasen-Schutz richtig angelegt wird.

Der Mund-Nasen-Schutz ist dicht an die Nase  zu modellieren, über Mund und Nase zu ziehen und nur einmal zu verwenden.

Mund-Nasen-Schutz richtig angelegt.

Denn auch der beste Schutz hilft nicht, wenn er nicht richtig angewendet wird. Aber auch weitere einfache Mittel reichen um eine Übertragung zu vermeiden. Hierzu zählt beispielsweise das gründliche Händewaschen. Weitere Informationen zum Schutz vor Corona finden sie hier.


Schreibe einen Kommentar