Ortszeltjugendlager der JFFT

Ortszeltjugendlager der JFFT

Am Donnerstag den 05.07.2018 schlugen unsere Jugendlichen Ihre Zelte gegen 10 Uhr am Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Friedrichsthal auf. Im Anschluss gab es dann ein leckeres Mittag zur Stärkung. Denn kurz danach machten Wir mit den Jugendlichen eine Radtour nach Oranienburg. Dort besichtigten Wir die Hauptfeuerwache mit Ihren zahlreichen Einsatzfahrzeugen sowie die Rettungswache in der André-Pican Straße wo sich die Jugendlichen Mal auf eine Patiententrage legen durften und sich den Rettungswagen von innen anschauen konnten.  Der Tag wurde dann mit einen tollen Grillabend beendet und die Jugendlichen bezogen erstmal ihre Zelte.

Am Morgen hieß es dann erstmal Frühsport mit dem Jugendwart und so macht wir eine Laufeinheit den unseren schönen Ortsteil. Am Ziel angekommen gab es dann erstmal Frühstück. Am Vormittag bereiteten wir uns dann auf die bevorstehenden Leistungsabzeichen vor und am Nachmittag durfte dann an der Feuerlöschübungsanlage der Umgang mit dem Strahlrohr erneut Trainiert werden. Am Abend wurde dann gemeinsam am Lagerfeuer Marshmallow gemacht. So schien auch dieser Tag beendet und die Jugendlichen gingen wieder zum Schlafen in die Zelte. Doch gegen 22:30 Uhr ertönte dann der Alarmgong. Die Jugendlichen teilten sich in vier Gruppen auf und erhielten verschiedene Laufstrecken. Auf diesen wahren mehre Frage Zettel angebracht welche die Jugendlichen in der Gruppe lösen und die Antwort über Funk an eine Übungsleitstelle meldeten. Als dann alle 4 Gruppen am Ziel angekommen wahren, lief plötzlich eine Person auf die Jugendlichen zu und bat diese seinen Kumpel zu finden welcher zuletzt im Grabowsee baden ging. Schnell konnten die Jugendlichen die in Not geratene Person finden und diese mittels Rettungsring aus dem Gewässer retten. So war diese aufregende Nacht beendet und die Jugendlichen konnten in die Zelte zurück kehren.

Samstag stand dann die Abnahme der Leitungsabzeichen auf dem Plan. So mussten die Jugendlichen verschiedene Stationen wie Erste-Hilfe, Schläuche ausrollen oder Knotenkunde durchlaufen und alle Aufgaben dabei meistern. Am Ende konnte dann Jugendwart Felix Bugiel bei dem gemeinsamen Grillen mit den Eltern am Abend gratulieren. Alle Jugendlichen haben Ihr Leistungsabzeichen mit Bravur bestanden.

Bilder: JJFT

         

 

Schreibe einen Kommentar